Nr. 132, Juli 2010
 
4) Vergleichende Darstellung verschiedener polizeiwissenschaftlicher Ansätze
Das Buch “Police Innovation: Contrasting Perspectives” stellt die wichtigsten polizeiwissenschaftlichen Themen der letzten drei Jahrzehnte dar. Dabei wird der Einfluss folgender Bereiche auf die Polizeiwissenschaft diskutiert und kritisch betrachtet: gemeindebasiertes “community policing”, der Broken-Windows-Ansatz, problem-orientierte Polizeiarbeit (“problem-oriented policing”, sowie der √§hnliche Ansatz des “pulling levers policing”), das bei nicht betroffenen Dritten ansetzende “third party policing”, das punktuelle “hot spots policing”, das New Yorker Compstat-Projekt sowie der theoretisch-wissenschaftliche Ansatz des evidence-based policing. Quelle: Weisburd, D., Braga, A.A. (2006), Police Innova¬tion: Contrasting Perspectives, Cambridge (UK) 2006, Cambridge University Press, 367 S., ISBN: 0521544831.