Polizeiwissenschaft-Newsletter
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104, Januar 2008
Polizeiwissenschaft : Newsletter Nr. 104, Januar 2008
 
Der Polizeiwissenschaft : Newsletter ist ein Kooperationsprodukt von TC TeamConsult, Genf/Zürich (CH) und Freiburg i. Br. (D) www.tc-teamconsult.com und dem Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der Universität Bochum (Prof. Dr. Thomas Feltes), http://www.kriminologie.ruhr-uni-bochum.de/ sowie den Masterstudiengängen Kriminologie und Polizeiwissenschaft und Criminal Justice, Governance and Police Science an der Ruhr-Universität Bochum.
 
Alle Meldungen anzeigen
 
1) Drei Büchergutscheine für Kritik am Polizei-Newsletter
2) Aggression und sexuelle Gewalt unter jungen Studierenden als Folge von Hochschulsport?
3) Gewalterfahrungen, gesellschaftliche Orientierungen und Risikofaktoren von Jugendlichen in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald 1998-2002-2006.
4) Kosten der Kriminalität – Studie in den Niederlanden
5) Erziehung bei Heranwachsenden nur bedingt für spätere Delinquenz verantwortlich
6) Drogenberichte der Vereinten Nationen
7) Studie zur Korruptionsbekämpfung
8) Gewalt auf Demonstrationen - Ursachen der Eskalation
9) Gesetz und Ordnung im Kosovo: Lessons Learnt?
10) Kontakte zwischen Polizei und Bevölkerung – eine Befragung von 60.000 Bürgern
11) Sanktionen und Maßnahmen: Was funktioniert, was funktioniert nicht?
12) Hochschule für Soziales, Kommunikation und Management in Berlin gegründet – Uli Rothfuss Professor und Rektor
13) Das Prinzip Sicherheit
14) Wörterbuch zur Inneren Sicherheit
15) Kriminalität und Strafverfolgung in Europa – Eurostat
16) “Jugendgewalt nimmt zu”: “Die Welt” schreibt's – und alle schreiben ab
17) Umfrage zu Evaluationen kriminalpräventiver Programme und Projekte

 
Alle Meldungen anzeigen