Polizeiwissenschaft-Newsletter
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162, April 2013 | 161 | 160 | 159
Polizeiwissenschaft : Newsletter Nr. 162, April 2013
 
Der Polizeiwissenschaft : Newsletter ist ein Kooperationsprodukt von TC TeamConsult, Genf/Zürich (CH) und Freiburg i. Br. (D) www.tc-teamconsult.com und dem Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der Universität Bochum (Prof. Dr. Thomas Feltes), http://www.kriminologie.ruhr-uni-bochum.de/ sowie den Masterstudiengängen Kriminologie und Polizeiwissenschaft und Criminal Justice, Governance and Police Science an der Ruhr-Universität Bochum.
 
Alle Meldungen anzeigen
 
1) Getting Justice: Vortragsreise von Fernando Bermudez
2) Stellungnahme zur Anhörung „Gegen Randalierer im Zusammenhang mit Fußballspielen konsequent vorgehen“
3) Polizeisoftware zur Vorhersage von Kriminalität bisher ohne Evaluation
4) Stiftung der Deutschen Polizeigewerkschaft: Auch Helfer brauchen Hilfe
5) Initiative "Für eine transparente/bürgerfreundliche Polizei"
6) Neue Toolbox „Community (oriented) policing as a police strategy“
7) Jahresbilanz der Zollverwaltung
8) Weiterer Anstieg der Zahlen zur Führungsaufsicht
9) Women’s Pathways to Jail
10) Strafvollzug muss menschenwürdig sein
11) Anzahl der erfassten Straftaten in der Schweiz gestiegen
12) Video-Beitrag: Dash-cams auf russischen Straßen sollen vor Übergriffen der Polizei schützen
13) Audiobeitrag zum Projekt TARGET – Erforschung von Amokläufen
14) Abschlusskonferenz des DynASS-Projektes
15) Forschungssymposium „Sicherheit in Kommunen, Kriminalitätsbekämpfung und Prävention“ an der DHPol

 
Alle Meldungen anzeigen