Polizeiwissenschaft-Newsletter
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
180 | 179 | 178, Oktober 2014 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170
Polizeiwissenschaft : Newsletter Nr. 178, Oktober 2014
 
Der Polizeiwissenschaft : Newsletter ist ein Kooperationsprodukt von TC TeamConsult, Genf/Zürich (CH) und Freiburg i. Br. (D) www.tc-teamconsult.com und dem Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der Universität Bochum (Prof. Dr. Thomas Feltes), http://www.kriminologie.ruhr-uni-bochum.de/ sowie den Masterstudiengängen Kriminologie und Polizeiwissenschaft und Criminal Justice, Governance and Police Science an der Ruhr-Universität Bochum.
 
Alle Meldungen anzeigen
 
1) Polizeiwissenschaft – SIPR-Vorlesungen
2) Kokain reduziert die Empathie und führt so zu antisozialem Verhalten
3) Macht Ungerechtigkeit krank?
4) Steigende Kriminalität im Heimatort verringert die Lebenszufriedenheit
5) Wunsch nach höheren Strafen wächst
6) 40 Jahre Sozialberichterstattung und Lebensqualitätsforschung in Deutschland
7) Polizeiliches Wahrsagen – Predictive Policing
8) Interkulturelle Öffnung von Polizei und Verfassungsschutz
9) Urteil nach Stadionverbots-Begnadigungen
10) Aufwertung der Kriminologie durch die Rechtssprechung des BVerfG und EGMR
11) POLIS-Studie – Polizei und Jugendliche in multiethnischen Gesellschaften in Frankreich/Deutschland
12) Fachtagung „Soziologie und Polizei“
13) Konferenz zu Partnerschaften zwischen Polizei und höherem Bildungswesen
14) Postgraduiertenabschluss – M.Sc. in Policing Studies in Dundee
15) Buchbesprechung: Gesamtes Strafrecht - Handkommentar

 
Alle Meldungen anzeigen