Polizeiwissenschaft-Newsletter
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96, April 2007 | 95 | 94 | 93
Polizeiwissenschaft : Newsletter Nr. 96, April 2007
 
Der Polizeiwissenschaft : Newsletter ist ein Kooperationsprodukt von TC TeamConsult, Genf/Zürich (CH) und Freiburg i. Br. (D) www.tc-teamconsult.com und dem Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der Universität Bochum (Prof. Dr. Thomas Feltes), http://www.kriminologie.ruhr-uni-bochum.de/ sowie den Masterstudiengängen Kriminologie und Polizeiwissenschaft und Criminal Justice, Governance and Police Science an der Ruhr-Universität Bochum.
 
Alle Meldungen anzeigen
 
1) Kriminelle Karrieren - über 70 Jahre beobachtet
2) Schussunfalls beim Training an Polizei-Akademie: Berufliche und psychologische Auswirkungen
3) Kann effektive Polizeiarbeit respektvoll sein?
4) Private Sicherheitsunternehmen und Kleinwaffen
5) OSCE Handbuch über Polizeiarbeit in Demokratien
6) Familienmorde und Schusswaffen in der Schweiz
7) Bedeutung der Schule: Schutz von Risiko-Kindern vor früher Delinquenz
8) Strukturelle Determinanten der Polizei-Effektivität in Wirtschaftsdemokratien
9) Leistung polizeilicher Intensiv-Programme zur Vermeidung schwerer Verkehrunfälle
10) Evaluation der Strafjustiz-Systeme in Europa
11) Bessere Resozialisierung nach gemeinnütziger Arbeit? Vergleich kurzer Freiheitsstrafen mit gemeinnütziger Arbeit nach 11 Jahren
12) Konferenzbericht zur EUCPN Best Practice Konferenz in Finnland und zum Europäischer Präventionspreis (ECPA).
13) Selbstberichtete Kriminalität in Duisburg Ergebnisse der 5. Schülerbefragung 2006
14) Konferenz der GiwK
15) Förderung kriminalpräventiver Modellprojekte in Baden-Württemberg
16) Falschverstandene Toleranz. Der Umgang mit dem Phänomen Ehrenmord
17) Die Zukunft Europols - Reformen für die älteste Polizeibehörde der EU

 
Alle Meldungen anzeigen